mynetx

Vorratsdatenspeicherung vorerst gekippt

So wie momentan kann die Vorratsdatenspeicherung in Deutschland nicht weitergehen.  Das stellten die Richter des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe heute klar.  Seit 2008 werden Verbindungsdaten von Telefongesprächen, E-Mails und Internetbesuchen bei den Telekom-Anbietern festgehalten.