mynetx

Facebook Messages fasst E-Mail, SMS und Chat zusammen

Facebook hat nicht etwa einen neuen Webmail-Dienst in Konkurrenz zu Gmail vorgestellt. Stattdessen machen wir Bekanntschaft mit Nachrichten 2.0, sozusagen, indem Nachrichten aus verschiedenen Quellen zusammengefasst werden, zum Beispiel E-Mail und SMS. Dabei entscheidet der Empfänger, wie eine Nachricht ihn erreicht.

Office Web Apps für Facebook Messages

Benutzer von Facebook Messages werden Office-Dokumente anzeigen können, indem sie dafür Office Web Apps nutzen. Das hat Takeshi Numoto, Geschäfts-Vizepräsident von Office, bekannt gegeben.

Neue Facebook Chat-Version ohne IE6

Ab dem 15. September schließt das soziale Netzwerk Facebook Benutzer aus, die noch immer mit dem unsicheren Browser Microsoft Internet Explorer 6 unterwegs sind. Facebook begründet dies mit der Einführung einer neuen Version des Chat-Systems.

Mangelhafter Datenschutz in sozialen Netzwerken

In seiner bisher größten Datenschutz-Studie stellte Stiftung Warentest den führenden deutschen sozielen Netzwerken schlechte Noten aus. Denn bei 80 Prozent wurden Mängel in der Datensicherheit oder dem Schutz der Benutzer-Privatsphäre festgestellt.

So geht’s: Facebook Chat von deinem Desktop aus nutzen

Als Facebook erstmals seinen Chat-Dienst einführte, waren die Nutzer nicht froh, dass das Netzwerk so geschlossen war. Selbst heute noch ist Facebook Connect der empfohlene Weg, den Drittanbieter zum Anmelden verwenden sollten. Seit dem Start der neuen Startseite diesen Monat kann der Sofortnachrichten-Dienst von Facebook mit jedem Desktop-Programm genutzt werden.

Facebook-Startseite, neu erfunden.

Das soziale Netzwerk Facebook hat ein neues Startseiten-Layout. Die obere Navigationsleiste wie auch die Seitenleiste und das untere graue Band sind geändert.

Bing verbessert Facebook-Suche; Ende der Werbe-Partnerschaft

Heute wurde im Bing-Blog angekündigt, dass Bing seine Verbindung zu Facebook vertiefen wird, was Suchen angeht. Bing wird auch seine Zusammenarbeit mit Facebook außerhalb der USA ausweiten und „die Bing-Facebook-Sucheinbindung zu den mehr als 400 Millionen Menschen bringen, die Facebook auf der ganzen Welt nutzen“.