mynetx

curl: Abgebrochene Downloads fortsetzen

Mit dem Unix-Befehl curl können Sie praktisch jede Web-Anforderung ausführen, die Ihnen in den Sinn kommt. Aber was können Sie tun, wenn Sie einen Download so groß wie eine dreistöckige Hochzeitstorte gestartet haben und dieser bei 87 % abgebrochen wurde? curl hat die Lösung.

Skype entfernt Einbindung von Google-Diensten

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Übernahme von Skype durch Microsoft wurde eine Aktualisierung der verbreiteten Software veröffentlicht. Es schließt kleinere Änderungen ein, die den Einfluss von Microsoft auf Skype zeigen.

Ruhe in Frieden, Steve.

Steve Jobs ist eingeschlafen. Als eine der bekanntesten Persönlichkeiten der Computertechnik hat dieser charismatische Visionär so viel zu der Welt beigetragen, die wir heute kennen.

Google Talk kennt jetzt auch AIM-Nutzer

Es war schon immer möglich, mit Ihren AIM-Freunden direkt über Gmail zu chatten, doch dafür brauchten Sie Ihr eigenes AOL Netzwerkkonto für diese Funktion. Das brauchen Sie jetzt nicht mehr – die AIM-Kontakte können direkt hinzugefügt werden.

Microsoft Security Essentials – DAS Antivirenprogramm

Antivirenprogramme – ein Computer ohne solches ist Viren, Würmern und Trojanern nur so ausgeliefert. Am besten schützt man sich gegen Schadsoftware mit einem Echtzeitscanner. Ein solcher ist Microsoft Security Essentials (kurz: MSE). Der Name verrät schon direkt den Herausgeber: Microsoft.

In diesem Beitrag werde ich darauf eingehen, warum MSE für Microsoft-Betriebssysteme das am besten geeignetste Antivirenprogramm ist.

Facebook Messages fasst E-Mail, SMS und Chat zusammen

Facebook hat nicht etwa einen neuen Webmail-Dienst in Konkurrenz zu Gmail vorgestellt. Stattdessen machen wir Bekanntschaft mit Nachrichten 2.0, sozusagen, indem Nachrichten aus verschiedenen Quellen zusammengefasst werden, zum Beispiel E-Mail und SMS. Dabei entscheidet der Empfänger, wie eine Nachricht ihn erreicht.

Office Web Apps für Facebook Messages

Benutzer von Facebook Messages werden Office-Dokumente anzeigen können, indem sie dafür Office Web Apps nutzen. Das hat Takeshi Numoto, Geschäfts-Vizepräsident von Office, bekannt gegeben.