mynetx

Excel-Tabellen in Word-Dokumenten nutzen

Ich weiß, du bist sicher Weltmeister in Sachen Word und fürs Tippen von Word-Dokumenten. Manchmal reicht eine schlanke Word-Tabelle mit ihren paar Funktionen aber nicht aus, wenn du fortschrittliche Features brauchst. In solchen Momenten holst du dir einen Kaffee und wünschst, du hättest von Anfang an mit Excel gearbeitet.

Genau das geht nämlich: Voll funktionsfähige Microsoft Excel-Arbeitsblätter lassen sich direkt in deine stylischen Word-Dokumente einfügen. Klingt neu für dich? Übrigens: Ich rede nicht vom Erstellen und Einfügen eines Screenshots – nach dem Lesen kannst du ein bearbeitbares Excel-Arbeitsblatt direkt in dein Dokument einbetten.

Startklar? Gut. Sehen wir uns die einzelnen Schritte an, und es sind wirklich nur ein paar:

  1. Öffne dein vorhandenes Word-Dokument, oder leg ein neues an. Ich bin 100%ig sicher, du weißt, wie das geht.
  2. Setze die Textmarke, also den Cursor, genau an die Stelle, wo du deine Excel-Tabelle platzieren willst.
  3. Geh im Menüband oben zur Registerkarte Einfügen.
  4. Setz jetzt deine Brille auf und such die Schaltfläche Objekt ganz rechts. Wenn du mit der Maus über die Buttons fährst, siehst du, wie sie jeweils heißen.
  5. Du möchtest eine leere Tabelle erstellen? Klick auf Microsoft Excel-Arbeitsblatt und dann auf OK.
    Du möchtest eine vorhandene .xlsx-Datei nutzen? Kein Problem. Klick stattdessen auf Von Datei… und hol dir die Excel-Datei von deiner Festplatte.
  6. Nach einigen Augenblicken startet Excel vor deinem Word-Dokument. Hier kannst du alle Formeln und Funktionen einsetzen, die du aus Excel kennst. Wenn du fertig bist, schließ das Fenster (macOS), oder klicke auf den Seitenrand der Word-Datei (Windows).

Und voilà! Du hast soeben dein Word gepimpt und bist dir der staunenden Blicke deiner Kollegen sicher.