mynetx

Windows Live Wave 4: Ein Hinweis wegen Twitter und Facebook

Dienste, die Sie mit Windows Live verbinden können

Inzwischen hat der eine oder andere von euch sicher schon mit der Wave 4-Beta von Windows Live Essentials gespielt (und das eine oder andere bemerkt). Hier einige Hinweise zum Verbinden von Diensten wie Twitter und Facebook.

Facebook (und Facebook Chat)

FacebookDu kannst Facebook schon mit Windows Live verbinden und die Vorteile dieses stark verbesserten Verbindungs-Dienstes sehen. Hier eine Liste, was du alles machen kannst, sobald du Facebook mit Windows Live verbunden hast:

  • Facebook-Freunde werden in die Windows Live-Kontaktliste eingebunden, mit automatischer Filterung nach doppelten Einträgen, so dass du nur eine einzige Kontaktliste in Windows Live hast, die beide Netzwerke beinhaltet.
  • Deine Statusupdates, Fotos, und Links werden direkt auch bei Facebook veröffentlicht.
  • Du kannst die Statusupdates deiner Facebook-Freunde anzeigen sowie die veröffentlichten Fotos, Videos und Links.
  • Du kannst zu jedem dieser Einträge Kommentare schreiben.
  • Du kannst Fotos, die für dich in Facebook über Windows Live freigegeben sind, mit Markierungen für Personen versehen.
  • In Windows Live Fotogalerie kannst du Personen ebenfalls markieren, mit globalen Vorschlägen für Personennamen für Fotos oder Videos aus Facebook.
  • Fotos und Videos können von Windows Live Fotogalerie und Movie Maker aus direkt nach Facebook hochgeladen werden.

Anzumerken ist, dass die für Messenger Wave 4 angekündigte Einbindung von Facebook Chat nicht in der öffentlichen Beta enthalten ist. Dies wird jedoch noch dieses Jahr möglich sein.

Einige von euch haben Probleme mit der Erkennung von doppelten Kontakten zwischen Facebook und Windows Live. Ein Tipp: Falls du die Web-Aktivität „Facebook“ bereits in zu Wave 3-Zeiten zu deinem Windows Live-Profil hinzugefügt hattest, entferne sie doch einfach mal und füge sie neu hinzu. Das wirkt manchmal Wunder. Geh auf die Seite http://profile.live.com/services. Gib dem Ganzen auch einen Tag oder so. Da die Erkennung auf dem Server abläuft, passiert sie im Hintergrund und hängt nicht von den Essentials-Anwendungen wie Mail oder Messenger ab. Außerdem kann das Aufräumen von Kontakten eventuell nicht funktionieren, bis du Zugriff auf die neue Version von Hotmail hast.

Twitter

TwitterFalls du zuvor in Wave 3 die Web-Aktivität „Twitter“ zu deinem Windows Live-Profil hinzugefügt hattest, erscheinen deine eigenen Twitter-Updates noch immer in deinem Profil, so wie auch zuvor. Falls du sie jedoch zuvor noch nie verwendet hattest, scheint es, als ob Microsoft den Twitter-Dienst von der Übersicht der Dienste entfernt hat (falls du den Dienst also nutzt, entferne ihn nicht von deinem Windows Live-Profil, denn du wirst ihn nicht wieder hinzufügen können). Ich bin nicht sicher, warum das so ist, vielleicht arbeitet Microsoft an einer besseren Twitter-Anbindung? Selbst wenn das der Fall ist, hier einige Anmerkungen über mögliche Grenzen einer derartigen Vernetzung.

  1. Erstens wird es wohl keine Verknüpfung zwischen Twitter- und Windows Live-Kontakten geben – falls du Bill Gates auf Twitter folgst, macht es nicht unbedingt Sinn, ihn in deiner Windows Live-Kontaktliste zu haben. Außerdem sind viele Twitter-Konten keine echten Personen, so dass eine Kontaktlisten-Verbindung einfach keinen Sinn machen würde (wäre jedoch interessant, falls Microsoft mir das Gegenteil beweisen würde…).
  2. Wegen dieser Einschränkung gibt es für Windows Live auch Begrenzungen, wie auf Tweets zugegriffen werden kann. Facebook, MySpace und LinkedIn haben jeweils ihre eigenen Kontaktlisten (und das sind alles echte Menschen). Wenn diese Listen in Windows Live geladen sind, siehst du auch Statusupdates, die deine Freunde in diesen Netzwerken veröffentlicht haben. Bei Twitter jedoch ist dies nicht der Fall, somit wird es schwierig, einen Tweet einer Person in deiner Windows Live-Kontaktliste zuzuordnen (falls es überhaupt eine Person ist).

Selbst wenn Microsoft die Verknüpfung zwischen Twitter und Messenger verbessert, wird es sich daher wohl darauf beschränken, dass Benutzer direkt von Windows Live aus Statusupdates bei Twitter veröffentlichen können. Nichts weiter – es sei denn, Microsoft findet einen Weg, Twitter-Konten deiner Windows Live-Kontaktliste zuzuordnen.

Ich hoffe, dass ich die meisten Fragen beantwortet habe, die mit Bezug auf Facebook und Twitter und ihrer Verknüpfung zu Windows Live entstehen können. Du hast eine weitere? Stelle sie bitte in einem Kommentar.