mynetx

Video Messages Beta-Website schließt zum 21. Juli

Windows Live Video messages gadget

Die Windows Live Video Messages Beta-Website schließt zum 21. Juli 2010. Darüber wurden Benutzer dieser Beta-Vorschau per E-Mail informiert.

Nach diesem Datum wirst du über die Website keine Videonachrichten senden, empfangen oder anzeigen können. Falls du Videonachrichten hast, die du speichern möchtest, wirst du sie vor diesem Datum auf deine Festplatte herunterladen müssen.

Ursprünglich am 9. September 2008 veröffentlicht, konntest du mit Windows Live Video Messages mit deiner Webcam aufgezeichnete Videonachrichten mit deinen Windows Live-Kontakten teilen, selbst wenn diese offline sind. Nun startet in Kürze Messenger Wave 4 und setzt einen seiner Haupt-Augenmerke auf Webcam-Verbesserungen sowie die Einbindung von Videonachrichten. Deshalb wird die eigenständige Beta-Website des Dienstes in 60 Tagen abgeschaltet. Nach dem 21. Juli kannst du dort gesendete und empfangene Videonachrichten nicht wiederherstellen. Falls du sie behalten möchtest, lade sie jetzt herunter.

So geht’s: Nachrichten vom Windows Live Video Messages-Portal herunterladen

  1. Gehe zur Video Messages Beta-Website, und melde dich mit deiner Windows Live ID an.
  2. Öffne eine Video-Nachricht, und klicke auf Speichern. (Video-Nachrichten können nur dann gespeichert werden, wenn der Absender dir Berechtigungen zum Speichern oder Weiterleiten seiner Video-Nachricht erteilt hat.)
  3. Wähle einen Speicherort auf deinem Computer, gib einen Namen für die Datei ein, und klicke dann auf Speichern.