mynetx

Ende für Microsoft-Newsgruppen naht

Microsoft beendet seine Aktivitäten im Usenet. Benutzer werden aufgefordert, von Newsgruppen zu den Online-Foren der Firma zu wechseln.

Bis jetzt kommunizierte Microsoft mit Nutzern seiner diversen Produkte mittels mehr als 2000 öffentlichen Newsgruppen. Es gibt weitere 2200 geschlossene Gruppen, zum Beispiel zur Diskussion von besonderen Handelspartner-Problemen.

Die Firma kündigte jetzt an, dass ab Juni 2010 die komplette Kommunikation in überarbeitete Foren der Plattformen TechNet, MSDN und Microsoft Answers verlagert wird. Microsoft begründet dies jedoch nicht damit, dass das Usenet heutzutage nicht mehr viel genutzt wird und es modernere Arten der Kunden-Kommunikation gibt.

Stattdessen ist der Hauptgrund, dass Foren einfacher gegen Spam schützbar sind, was die Qualität der Diskussionen steigert. Weitere Vorteile sind, dass Benutzer jetzt in der Lage sind, „Foren-Aktivitäten zu abonnieren, die sie interessieren, indem sie entweder RSS oder Live Alerts in irgendeinem Thread abonnieren, den sie verfolgen möchten“.