mynetx

Abkommen zwischen Microsoft und Yahoo: Grünes Licht

Heute gab die Europäische Union grünes Licht für das Vorhaben von Microsoft, das Suchgeschäft von Yahoo! zu kaufen. In einer Pressemitteilung gab Yahoo! bekannt, dass „die Umsetzung des Abkommens in den kommenden Tagen beginnen“ wird. Aus der Pressemitteilung:

Yahoo! und Microsoft werden zusammen mit Werbetreibenden, Veröffentlichern und Entwicklern an einem benutzerdefinierten Plan arbeiten, um den Übergang so effizient und nahtlos wie möglich zu gestalten. Beide Firmen werden schon lang vor der geplanten Umstellung auf die Microsoft-Plattform anfangen, eng mit den meisten Partnern zusammen zu arbeiten, und wird Partnern periodisch wichtige Informationen via Telefon, E-Mail, Webinare und über eine neu eingerichtete Website unter www.searchalliance.com zukommen lassen.

Die Firmen werden die Umstellung der algorithmischen Suche beginnen und haben sich zum Ziel gesetzt, diesen Versuch zumindest in den Vereinigten Staaten bis Ende 2010 abzuschließen. Die Firmen hoffen außerdem, nennenswerte Fortschritte beim Umstellen von US-Werbetreibenden und Publishern vor der Feiertagssaison 2010 zu machen, können aber bis 2011 warten, falls festgestellt wird, dass die Umstellung nach den Feiertagen sinnvoller ist. Alle weitweiten Kunden und Partner werden bis voraussichtlich Anfang 2012 umgestellt.

Yahoo!-Geschäftsführerin Carol Bartz wird in der Pressemitteilung über den Einfluss zitiert, den das Abkommen auf Yahoo! haben wird:

„Dieser Durchbruch im Suchgeschäft bedeutet, dass Yahoo! sich noch mehr auf sein eigenes innovatives Sucherlebnis konzentieren kann.  Yahoo! kann das tun, was wir am besten können: unsere Wissenschaft und Technologie mit interessanten Inhalten kombinieren, um Online-Erlebnisse zu schaffen, die für unsere Benutzer und Kunden persönlich relevant sind.“

Hier ist der Yahoo! Blogbeitrag über das Abkommen, mit einigen weiterführenden Erklärungen.