mynetx

Twitter OAuth-API nun live

Nu hab ich einen neuen Tanz für gestern, genannt Soulja Boy. Oh, warte, nee, sorry. Die OAuth-Beta is nu für alle Entwickler offen.

Dies war der kleine Tweet von Alex Payne, Twitters API-Leiter, mit der er letzten Montag die allgemeine Verfügbarkeit von OAuth für Twitter ankündigte. OAuth, gestaltet für einfache Anmeldungen auf Drittanbieterseiten, behebt das Sicherheitsrisiko beim Eingeben deines Twitter-Benutzernamens und Kennworts auf solchen Websites. Anstelle dessen kannst du nun Anwendungen registrieren, die die OAuth-API nutzen sollen.

Willkommen bei der Entwickler-Beta der Twitter Anwendungs-Plattform! Wir fangen gerade erst an, doch dachten wir, wir veröffentlichen Komponenten, die euch Entwicklern helfen, eure Nutzer mit der Welt zu verknüpfen, jetzt gleich.

Für den Anfang erlauben wir euch sowohl eure Anwendung hier zu registrieren, als auch ein verbessertes Anmeldungs-System, OAuth. Um mehr darüber zu lesen, wie dies sowohl euch als auch euren Nutzern hilft, besucht bitte http://oauth.net.

Viel Spaß! Und bitte berichtet irgendwelche Bugs oder allgemeines Feedback an api@twitter.com.

OAuth ist ein offener Standard für Online-Anmeldungen. Es erlaubt einem Nutzer, der Informationen, z.B. ein Kennwort, auf einer bestimmten Website speichert, einer anderen Seite den Zugriff auf genau diese Daten, all dies, während er nicht seine Identität gegenüber der letzteren Seite bekannt gibt. Twitter OAuth war vor einigen Wochen einigen Entwicklern in einer geschlossenen Beta angeboten worden, laut den Twitter OAuth FAQ.

Twitter.com besuchen