mynetx

Was passiert mit my.live.com?

„Windows Live Personal Experience“ – so nennt Wikipedia my.live.com, den Nachfolger von start.com. Mit diesem Dienst kannst du dir deine eigene Webseite mit Gadgets und anderem Zeugs zusammenstellen. Um ehrlich zu sein, ein wenig wie iGoogle.

Es scheint ein eingefrorenes Projekt zu sein. Eingegangenes Projekt? Lesen wir, was am 7. August 2008 (!) im Windows Live Space von My.live.com geschrieben wurde:

Wir beginnen mit der Planung des nächsten Updates für my.live.com, mit dem Ziel ein kleines Update im Herbst zu veröffentlichen. Derzeit widmen wir unsere Zeit einem anderem Projekt, über welches wir in den nächsten Monaten mehr Informationen haben werden.

Microsoft MVP-und IT-Geek Jamie Thomson fragt auch:

Wenn irgendjemand was über dieses „andere Projekt“, über welche wir „in den nächsten Monaten“ Informationen bekommen sollten, weiß, soll er bitte mit mir in Kontakt treten, denn ich würde es gerne erfahren.

Ob my.live.com wohl irgendwann aufersteht?